AGB

EINLEITUNG

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die vertraglichen Beziehungen zwischen dem Verkäufer (La Cavalerie) und dem Kunden des Internet-Shops (https://www.sellerie-materiel-equitation.com).

Die Bestätigung der AGB zum Zeitpunkt des Abschlusses der Bestellung ist obligatorisch, was folglich die Annahme der Gesamtheit der vorliegenden Bedingungen zur Folge hat.

Sie überwiegen gegenüber allen anderen Bedingungen, die in allen anderen Dokumenten enthalten sind.

ARTIKEL 1: PRODUKTE

La Cavalerie behält sich das Recht vor, jederzeit und ohne Vorankündigung Produkte in seinen Katalog aufzunehmen oder aus diesem zu entfernen.

Die Fotos sind nicht vertraglich bindend.

ARTIKEL 2: PREISE

Die Preise unserer Produkte sind in Euro angegeben und verstehen sich inklusive aller Steuern (ttc) und ohne Versandkostenbeteiligung. Die Waren werden immer zu dem zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Tarif in Rechnung gestellt. Alle Bestellungen, unabhängig von ihrem Ursprung, sind in Euro zahlbar. La Cavalerie behält sich das Recht vor, seine Preise jederzeit zu ändern, aber die Produkte werden auf der Grundlage der Preise berechnet, die zum Zeitpunkt der Registrierung der Bestellungen gültig waren, vorbehaltlich der Verfügbarkeit zu diesem Zeitpunkt. Klausel über den Eigentumsvorbehalt. Die Produkte bleiben bis zum vollständigen Eingang des Preises bei La Cavalerie Eigentum von La Cavalerie.

ARTIKEL 3: BESTELLUNG

Sie können Ihre Bestellung über das Internet https://www.sellerie-materiel-equitation.com aufgeben. Die automatischen Aufzeichnungssysteme werden als Beweis für die Art, den Inhalt und das Datum der Bestellung angesehen. La Cavalerie bestätigt dem Kunden die Annahme seiner Bestellung an die von ihm angegebene E-Mail-Adresse. Der Verkauf wird erst mit der Bestätigung der Bestellung abgeschlossen. La Cavalerie behält sich das Recht vor, jede Bestellung eines Kunden zu stornieren, mit dem es einen Streit über die Zahlung einer früheren Bestellung gibt. La Cavalerie behält sich das Recht vor, die Bestellung jederzeit zu akzeptieren oder abzulehnen. Die Informationen, die der Käufer bei der Bestellung angibt, sind für ihn verbindlich: Im Falle eines Fehlers bei der Angabe der Empfängerdaten kann La Cavalerie nicht für die Unmöglichkeit verantwortlich gemacht werden, das Produkt zu liefern.

Der Mindestkaufbetrag, damit Ihre Bestellung berücksichtigt werden kann, beträgt 10 Euro ohne Versandkosten. Die Registrierung der Bestellung setzt die Annahme der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer Gesamtheit voraus.

Im Rahmen einer Zahlung per Kreditkarte oder Banküberweisung gilt der Verkauf erst ab der Annahme der Zahlung und der Bestätigung der Bestellung durch La Cavalerie als abgeschlossen. Bei einer Zahlung per Bankscheck gilt der Verkauf erst dann als abgeschlossen und wird daher erst nach Eingang und Bestätigung des Schecks durch La Cavalerie versendet.

Die Bearbeitung der Bestellungen erfolgt von Montag bis Samstag (außer sonntags).

Die Rechnung für die Bestellung ist auf der Website von La Cavalerie unter der Rubrik Mein Konto verfügbar.
Die vom Computersystem von La Cavalerie gespeicherten Daten stellen den Beweis für alle Transaktionen zwischen dem Verkäufer und seinen Kunden dar.

ARTIKEL 4: VERSANDKOSTEN

Sie umfassen die Kosten für Porto und Verpackung. Je nach Gewicht der Bestellung kann es sein, dass wir einen anderen Dienst als den der Post in Anspruch nehmen müssen. Darüber hinaus verpflichtet sich der Kunde bei Lieferungen außerhalb des französischen Mutterlandes, alle Steuern, die bei der Einfuhr von Produkten anfallen, Zollgebühren, Mehrwertsteuer und alle anderen Steuern, die aufgrund der Gesetze des Landes, in dem die Bestellung eingeht, fällig werden, zu begleichen. Lieferungen nach Hause erfolgen ohne Terminvereinbarung.

Für das französische Mutterland sind die Versandkosten ab 75 € (inkl. MwSt.) mit dem Transportunternehmen Shop 2 Shop kostenlos.

Die Auswahl des Transportunternehmens erfolgt auf Initiative des Kunden.

ARTIKEL 5: TRANSPORT

Es liegt in Ihrer Verantwortung, bei Erhalt der Ware den Zustand des Pakets zu überprüfen und gegebenenfalls den Spediteur zur Verantwortung zu ziehen, auch wenn die Sendung frachtfrei versendet wird. (z. B. beschädigtes, bereits geöffnetes Paket, ...) Im Streitfall vermerken Sie bitte den Schaden auf der Empfangsbestätigung des Spediteurs und bestätigen Sie Ihre Vorbehalte innerhalb von 48 Stunden per Einschreiben an das Unternehmen La Cavalerie. Wenn keine Vorbehalte gegenüber dem Spediteur geltend gemacht werden, kann La Cavalerie nicht haftbar gemacht werden.

ARTIKEL 6: ZAHLUNG

Die Bestellungen sind bar zu bezahlen.

Verschiedene Zahlungsarten:

  • CB (Visa, Mastercard, American Express)

  • Banküberweisung

  • Und nur für Frankreich: Bankscheck

  • Zahlung in 3 Raten ohne Kosten per CB:
    Die Informationen im Zusammenhang mit Ihrer Bestellung, die mit der 3xCB-Lösung an
    distance bezahlt wurde, sind Gegenstand einer automatisierten Datenverarbeitung, für die
    FIA-NET S.A. verantwortlich ist. Zweck dieser automatisierten Datenverarbeitung ist die Bestimmung
    eines Versicherungsniveaus für eine Transaktion und die Bekämpfung des Betrugs mit Zahlungsmitteln
    und insbesondere des Kreditkartenbetrugs.
    FIA-NET S.A. und der Händler, bei dem Sie Ihren Kauf tätigen, sind die Empfänger
    der Daten im Zusammenhang mit Ihrer Bestellung. Die Nichtübermittlung der Daten in
    Zusammenhang mit Ihrer Bestellung verhindert die Durchführung und Analyse Ihrer Transaktion.
    Das Auftreten einer unbezahlten Rechnung aufgrund einer betrügerischen Verwendung einer Bankkarte
    oder eines anderen Zahlungsmittels führt zur Aufnahme der Daten der
    mit der unbezahlten Rechnung verbundenen Bestellung in eine von FIA-NET S.A. eingerichtete Datei
    Zahlungsvorfall. Eine unregelmäßige Meldung oder eine Anomalie kann ebenfalls
    Gegenstand einer spezifischen Verarbeitung sein.
    Gemäß dem französischen Datenschutzgesetz vom 6. Januar 1978 haben Sie jederzeit
    das Recht, auf alle Ihre
    von FIA-NET gespeicherten personenbezogenen Daten zuzugreifen, sie zu berichtigen und zu löschen. Wenden Sie sich dazu per Post und unter
    , die Ihre Identität nachweisen, an FIA-NET - Service Informatique et Libertés - Traitement
    n°773061 et n°1080905 - 3/5 Rue Saint Georges, 75009 PARIS.

ARTIKEL 7: EIGENTUMSVORBEHALTE

Die Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung des Preises unser Eigentum. In Anwendung des Gesetzes Nr. 80.335 vom 12. Mai 1980 (J.O. vom 12/13/05/1980) wird die Übertragung des Eigentums an den gelieferten und in Rechnung gestellten Waren bis zur vollständigen Zahlung des Preises ausgesetzt (anwendbar auf das Recht auf Wiederinanspruchnahme auch im Falle eines gerichtlichen Sanierungsverfahrens oder einer gerichtlichen Liquidation). Das rechtliche Eigentum an unseren Artikeln geht also erst dann auf den Käufer über, wenn dieser den Preis vollständig bezahlt hat. Wenn die Ware in der Zwischenzeit verkauft wird, ist es Sache des Kunden, uns die Forderung abzutreten, und wenn Zahlungen auf diese Forderungen geleistet werden, müssen sie uns sofort nach Erhalt übermittelt werden.

ARTIKEL 8: E-MAIL-ADRESSE UND KUNDENKONTO

Da die Empfangsbestätigung, die Bestätigung, die Versandanzeige und die Verfolgung Ihrer Bestellungen ausschließlich per E-Mail erfolgen, ist es sehr wichtig, dass Sie uns bei der Einrichtung oder Änderung Ihres Online-Kontos eine gültige und zuverlässige E-Mail-Adresse mitteilen. Sofern Sie uns nicht ausdrücklich darum bitten, werden wir den Versand von E-Mails nicht verdoppeln, die aufgrund einer falschen E-Mail-Adresse oder eines nicht regelmäßig geleerten E-Mail-Kontos als 'Mailer-Dämon' an uns zurückgesendet werden. Kundenkonten, die absichtlich unvollständig sind, Adresse, Postanschrift, Telefonnummern usw., werden automatisch gelöscht.

ARTIKEL 9: LIEFERFRISTEN

Die Lieferfristen umfassen die Zeit für die Annahme der Bestellung, die Bearbeitung der Bestellung und den Versand.

Für Artikel, die auf Lager sind, beträgt die Frist maximal 5 Werktage in Metropolitan-Frankreich

Einige Artikel werden verkauft, solange der Vorrat reicht, und können möglicherweise nicht erneuert werden. In diesem Fall, falls der Artikel bestellt werden kann, werden die Lieferzeiten für jeden einzelnen Artikel deutlich angegeben. Die angekündigte Frist ist eine "maximale" Frist, die die Lieferfristen des Lieferanten berücksichtigt, die selbst sehr variabel sind. In diesem Fall wird der Kunde per E-Mail oder telefonisch auf dem Laufenden gehalten.

Aus Gründen der Verfügbarkeit kann eine Bestellung in mehreren Teilsendungen geliefert werden. Der Kunde bezahlt dann nur eine einzige Lieferung.

ARTIKEL 10: STREITIGKEITEN

Der vorliegende Vertrag unterliegt dem französischen Recht. La Cavalerie kann nicht für Schäden jeglicher Art, sowohl materieller als auch immaterieller oder körperlicher Art, haftbar gemacht werden, die sich aus einem schlechten Funktionieren oder der falschen Verwendung der vermarkteten Produkte ergeben könnten. Dasselbe gilt für eventuelle Änderungen der Produkte, die sich aus den Herstellern ergeben.

ARTIKEL 11: STRAFKLAUSEL

Der Kunde hat 14 volle Tage ab der Lieferung seiner Bestellung (Artikel L 121-20 des Verbraucherschutzgesetzes) Zeit, um einen Artikel, der ihm nicht gefällt, zurückzusenden. La Cavalerie verpflichtet sich, eine Gutschrift (gültig für 90 Tage) zu gewähren oder den Kaufpreis zu erstatten, sofern der Artikel innerhalb von 14 Tagen unbeschädigt, ohne Gebrauchsspuren und mit der Originalrechnung zum Ausdrucken zurückgesandt wird. Die Kosten für die Rücksendung gehen zu Lasten des Kunden.

Formular für das Widerrufsrecht Widerrufsformular Word-Version oder pDF-Version.

Rücksendeadresse:

La Cavalerie
371 Chemin Font de Tassy
83330 LE BEAUSSET

Das Widerrufsrecht kann nicht ausgeübt werden, es sei denn, die Parteien haben etwas anderes vereinbart, bei Verträgen( Code de la consommation Article L121-20-2 modified by Ordonnance n°2005-648 du 6 juin 2005 - art. 1 JORF 7 juin 2005 en vigueur le 1er décembre 2005) :

  • der Erbringung von Dienstleistungen, mit deren Ausführung mit Zustimmung des Verbrauchers vor Ablauf der Frist von sieben vollen Tagen begonnen wurde ;

  • der Lieferung von Waren, die nach den Spezifikationen des Verbrauchers angefertigt werden (z. B. maßgefertigte Kleidung oder Stiefel) oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht zurückgesandt werden können oder schnell verderben oder verfallen können.

ARTIKEL 12: PERSÖNLICHE DATEN

Gemäß Artikel 34 des Gesetzes vom 6. Januar 1978 hat der Kunde das Recht, auf die ihn betreffenden Daten zuzugreifen, sie zu ändern, zu berichtigen und zu löschen.
Dieses Recht kann ausgeübt werden, indem man sich an La Cavalerie wendet:

  • Per E-Mail über die Rubrik "Kontakte" auf der Website von La Cavalerie

  • Der Kunde kann seine Kontaktdaten auch direkt in seinem persönlichen Konto https://www.sellerie-materiel-equitation.com über die Rubrik "Mein Konto" ändern